Neues Verpackungsgesetz ab 2019

Gemäß dem neuen Verpackungsgesetz (VerpackG) ab 01.01.2019 sind Unternehmen, die Serviceverpackungen in Verkehr bringen, verpflichtet, sich an einem Dualen System zu beteiligen.

Serviceverpackungen sind Verpackungen, die vom Letztvertreiber (z.B. Buchhändler) befüllt werden um die Übergabe von Waren an den Endverbraucher zu ermöglichen oder zu unterstützen und die beim privaten Endverbraucher typischerweise als Abfall anfallen. (Papiertragetaschen, Papierbeutel, Plastiktragetaschen). Die Entsorgungsgebühren ergeben sich hierbei aus dem Material und aus den Gewichten der Serviceverpackungen.
Die Beteiligung am Dualen System erfolgt mit dem Erwerb entsprechender Lizenzen und der Registrierung bei der ZSVR (Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister).

Die frankfurter werkgemeinschaft e.V. ist bei der ZSVR mit der Nummer DE1111448351045 registriert.

Unser Service für Sie

Die frankfurter werkgemeinschaft e.V. entrichtet für Sie automatisch die für Sie fälligen Entgelte gemäß den Bestimmungen des neuen Verpackungsgesetzes (VerpackG).

Die aktuell gültigen Entsorgungsgebühren für die Serviceverpackungen finden Sie jeweils direkt beim einzelnen Produkt in der Artikelbeschreibung.
Sollten Sie sich bereits selbst bei der ZSVR registriert haben und die Systembeteiligung für über uns bezogene Produkte selbst vornehmen wollen, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Hier geht's zum Warenkorb

Artikel gesamt: 0

Produkte im Warenkorb

Kundenkonto

Kontakt

Für Bestellungen, Fragen oder Anregungen erreichen Sie unseren livendo-Kundenservice telefonisch:

Montag bis Donnerstag
8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitag
08:00 bis 13:00 Uhr

Tel.: 069 / 9494 7676 76
Fax: 069 / 9494 7676 09

Oder senden Sie uns eine E-Mail an:

service@livendo.de

Neues Verpackungs-
gesetz

Gemäß dem neuen Verpackungsgesetz (VerpackG) ab 01.01.2019 sind Unternehmen, die Serviceverpackungen in Verkehr bringen, verpflichtet, sich an einem Dualen System zu beteiligen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie hier.